• Handarbeit aus Holstein
  • gekühlter Versand
  • Vegan, Glutenfrei & Zuckerfrei*
  • Hergestellt im Rohkost-Verfahren
  • Familienunternehmen seit 2015
  • Handarbeit aus Holstein
  • gekühlter Versand
  • Vegan, Glutenfrei & Zuckerfrei*
  • Hergestellt im Rohkost-Verfahren
  • Familienunternehmen seit 2015

SCHOKO-ERDNUSS-PRALINEN

Stimmungstief, Energiemangel und Erschöpfung sind den meisten, zwei Drittel der Deutschen um genau zu sein, keine Fremdwörter zur kalten Jahreszeit. Deswegen wollen wir euch nicht nur mit unseren energiegeladenen und nährstoffreichen Produkten unterstützen, sondern auch mit einem tollen Rezept!

Der Heißhunger auf Süßes lässt sich kaum verhindern, wenn ihr aber zu den "richtigen" Leckereien greift, stillt ihr nicht nur euren Appetit auf Süßigkeiten, sondern tut eurem Körper sogar etwas gutes, indem ihr euch eine ordentliche Portion Nährstoffe gönnt!

Aus wenigen hochwertigen und gleichzeitig günstigen Zutaten zaubert ihr im Handumdrehen leckere Power-Pralinen, die im heutigen Marketing wahrscheinlich mit folgenden, reißerischen Verkaufsargumenten geschmückt würde:

HOHER EIWEISS-GEHALT! BALLASTSTOFFREICH! LOW CARB! NATÜRLICH GESÜSST! :)

REZEPT

Pralinen

350g Erdnuss, geschält

100g Dattel, entsteint

50g Kokosöl, flüssig

Prise Salz

Kuvertüre

1 EL Kakaopulver

2 EL Agavendicksaft

3 EL Kokosöl

Zuerst die Datteln klein schneiden und für 15 Minuten in warmen Wasser einweichen.

Die Erdnüsse fein stückig häckseln und mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Die eingeweichten Datteln abgießen und mit dem flüssigen Kokosöl zu einer feinen Masse pürieren, anschließend die Masse mit einer Prise Salz und den Erdnüssen zu einer gleichmäßigen Masse vermengen und für eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Im Anschluss kleine Pralinen aus der Masse herstellen, mit dem Teelöffel portionieren und zu kleinen Kugeln formen.

Die fertigen Pralinen können dann in Kakaopulver oder besser, in Carob gewälzt werden oder für den vollen Schoko-Genuss mit einer Kuvertüre überzogen werden.

Dazu gebt ihr das temperierte, flüssige Kokosöl mit dem Agavendicksaft in eine Schale, rührt beides mit dem Schneebesen gut durch und gebt dann das Kakaopulver dazu - so lange aufschlagen, bis eine gleichmäßige, flüssige Schokolade entsteht.

Zum Schluss überzieht ihr eure Erdnuss-Pralinen mit der flüssigen Kuvertüre und stellt diese im Kühlschrank kalt, bis die Kuvertüre fest ist (ca. 15 Min.).

Und wenn ihr die Pralinen nicht gleich auffuttert, am besten im Kühlschrank aufbewahren! Tipp: erst am nächsten Tag verzehren, dann ist die Konsistenz perfekt!

Noch ein Tipp: funktioniert auch mit anderen Nüssen und Trockenfrüchten!

FRAGEN ZUM REZEPT? HAT ES EUCH GESCHMECKT?

WIR FREUEN UNS ÜBER EUER FEEDBACK: INFO@SUPERFRANS.DE

PRODUKTE IM SALE