• Handarbeit aus Niedersachsen
  • gekühlter Versand
  • Hergestellt im Rohkost-Verfahren
  • einzigartige Produkte
  • eigene Rezepturen
  • Handarbeit aus Niedersachsen
  • gekühlter Versand
  • Hergestellt im Rohkost-Verfahren
  • einzigartige Produkte
  • eigene Rezepturen

Rezept aus der Manufaktur: Kürbis-Cracker für den Dehydrator

ZUTATEN

500g braune Leinsamen

1 mittlerer Hokkaido-Kürbis (ca. 1kg)

2 Orangen, Saft und Abrieb

1500g Wasser

1/2 Bund frischer Dill

8g Steinsalz

ZUBEREITUNG

1. Kürbis waschen, entsprechend klein schneiden und mit der Hälfte des Wassers in der Küchenmaschine fein pürieren.

2. Goldene und braune Leinsamen dazu geben und kräftig mixen. Saft und Abrieb der Orangen, Kräuter und Salz dazu geben und noch einmal kräftig aufmixen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Masse in eine große Schüssel umfüllen.

3. Restliches Wasser in der Küchemaschine noch einmal aufmixen und in die Schüssel geben, anschließend alles mit dem Schneebesen sehr gut zu einem gleichmäßigen Teig verrühren - 10 Minuten quellen lassen.

4. Masse in einen Spritzbeutel füllen und kleine runde Taler (für eine Chipsform) auf Dehydrator-Matten aufspritzen. Zwischen den Chips ausreichend Abstand lassen, da die Masse noch breit läuft. (Zur Orientierung: Dörrfolie 35x35cm = 6 x 6 Chips pro Dörrfolie).

5. Für das Topping ganze Kürbiskerne grob über die Chips verteilen. Das ganze für 24 Stunden im Dehydrator bei 42°C trocknen - und fertig!

Rezept aus der Manufaktur: Kürbis-Suppe in 5 Minuten

ZUTATEN

500g Hokkaido-Kürbis

150g Cashew

800g Wasser

1 Orange, Saft und Abrieb

3 EL Apfelssig

4 Datteln

12g Steinsalz

Prise Pfeffer

ZUBEREITUNG

1. Kürbis waschen, entsprechend klein schneiden und mit dem Wasser in der Küchenmaschine fein pürieren.

2. Die restlichen Zutaten dazu geben und kräftig mixen, bis eine gleichmäßige, cremige Suppe entsteht. Mit Salz, Süße und Säure abschmecken und fertig!